Du musst Dich einloggen, um einen Beitrag zu schreiben Anmelden


Passwort vergessen??

Foren durchsuchen:


 






Mindestanzahl der einzugebenden Zeichen ist 4 – Die maximale Anzahl beträgt 84 Zeichen
Wildcard benutzen:
*  stimmt mit einer Anzahl von Zeichen überein    %  stimmt genau mit einem Zeichen überein

Einen lieben Aufmunterungsgruß

BenutzerBeitrag

10:40
28. Juli 2010


Informer

Gast

Posted Tuesday, 14. August 2007 @ 08:57:14   

Nun ist es schon ein paar Monate her, das ich in Braunschweig war und ich denke gerne zurück!
Ich bin in sehr dankbar das es so angagierte nette Menschen (Dr.Kruschinski und das Personal der Klinik) gibt, die mir und anderen Leidensgeprüften wieder neue Lebensfeude-Mut zurückgeben konnten! 
Für mich ist eine neue Zeitrechnung angebrochen und ich kann wieder ganz NORMAL leben! 
Jetzt gehe ich endlich wieder sorgenfrei Arbeiten, kann wieder Sport treiben und jeden Tag auf das Neue geniessen!

Die ständige Angst den x-ten Darmverschluss in irgendeiner Metzgerei mehr schlecht als recht zu überleben (mit dem Worten: …bis zum nächsten Mal..,verabschiedet zu werden) ist genommen!

Lieben Dank und die besten Wünsche an alle kommenden Patienten bei Dr. Kruschinski und Klinikpersonal

 

Posted Tuesday, 14. August 2007 @ 12:22:30   

(M)Eine Leidensgeschichte … die endlich ein Ende nahm bei Dr. Kruschinski 
Ich war eine typische Verwachsungspatientin!

Das Unheil nahm seinen Lauf als ich am Blinddarm operiert wurde, leider nicht ordentlich bzw. fachmännisch! 
Es folgte eine Bauchfellentzündung mit großer Bauchnarbe! Die dadurch entstandenen Verwachsungen und die bei jeder Not-OP gemachten riesigen Bauchschnitte (17cm !!! ) , führte im Laufe der letzten 10 Jahre zu 3 Darmverschlüssen und sogar Darmentfernung! 
2 OPs wurden im heimischen Krankenhaus gemacht! Trotz meiner Krankengeschichte und Wissen um Verwachsungsprobleme wurde nur der Darmverschluß operiert und die Verwachsungen gelassen!

Deshalb auch die netten Abschiedsworte : … bis zum nächsten Mal … Sie sind hier gern gesehen … !!!

Gerade mal 3 Monate später im Urlaub ( SPANIEN) ereilte mich das Unglück wieder … Darmverschluß Not-OP , Darmentfernung … ein 
(ALB)TRAUMURLAUB !!! Der spanische Arzt teilte mir dann mit , das kann gleich wieder passieren! Wenigstens einer der mal ehrlich ist!

Endlich wieder in Deutschland zurück habe ich mein Schiksal selbst in die Hand genommen und im Internet rechergiert! 
Da bin ich auf die Seiten von Endogyn.com gekommen und habe gehandelt! 
Nach gerade mal 5 Tagen hatte ich ein Treffen mit Dr. Kruschinski und 3 Wochen später meine 2 OPs! 
Bei der OP mußte der Dr. feststellen , das ich kurz vor dem nächsten Darmverschluß war ( eine Darmschlinge war mit meiner Bauchdecke verwachsen und die Därme untereinander auch und und und … )

Sooo, nun das Ende dieser Leidensgeschichte … mir geht es wieder bestens und das ist gut so! :-)Ich habe zu meinem normalen Leben zurückgefunden , endlich!

Kann da nur raten ( für die Unentschlossenen ) sich einfach mal einen Termin beim Dr. zu holen , danach ist man um einiges schlauer … 
Die Entscheidung sich operieren zu lassen trifft ja dann jeder selbst! 
Ich bin froh mich so entschlossen zu haben obwohl ich eigentlich nie wieder Ärztekittel sehen wollte !  
Aber das war einzig richtige Entscheidung!


Danke an den Piraten 

Scully



Infos zum EndoGyn Forum

Zeitzone:UTC 0

Die meisten Nutzer gleichzeitig online: 32

Im Moment online:
1 Gast

Aktuell im Thema unterwegs:
1 Gast

Forumstatistiken:

Gruppen: 8
Foren: 15
Themen: 27
Beiträge: 28

Mitglieder:

Es gibt 3 Mitglieder
Es gibt 2 Gäste

Aktivste Mitglieder:

Neueste Mitglieder: Dr.K