Du musst Dich einloggen, um einen Beitrag zu schreiben Anmelden


Passwort vergessen??

Foren durchsuchen:


 






Mindestanzahl der einzugebenden Zeichen ist 4 – Die maximale Anzahl beträgt 84 Zeichen
Wildcard benutzen:
*  stimmt mit einer Anzahl von Zeichen überein    %  stimmt genau mit einem Zeichen überein

Vielen Dank Dr. Kruschinski

BenutzerBeitrag

10:01
28. Juli 2010


Informer

Gast

osted Saturday, 14. October 2006 @ 19:51:11   

Meine Erfahrung war auch sehr positiv mit Dr Kruschinski und sein Team!! Die schonende Op hab ich sehr gut überstanden und jetzt 4 Wochen nach der Op gehts mit sehr gut!!!
Ich versuche mich kurz zu fassen mit meiner Vorgeschichte:

Also,mit 3 Jahren hatte ich Blinddarm Op. Danach hatte ich 18 jahre lang keinerlei Probleme,ich war immer gesund und mit meinem Bauch war auch alles in Ordnung,also keine Bauchschmerzen oder Stechen!!!

Mit 18 hatte ich an einem Tag plötzlich Bauchschmerzen,die ich nicht aushalten könnte!! Zuerst hab ich abgewartet paar Stunden,aber danach ging ich sofort ins Spital. Die Schmerzen wurden immer stärker.Trotz Infusion ging es mir sehr schlecht und schließlich kam es dann zu der 2ten Op per Laparotomie. 
Mein ganzer bauch war voll mit Adhäsionen bedeckt. Das positive bei der Op war,dass die Chirurgen alle Adhäsionen wegschneiden könnten. 
Nach der Op ging es mir nicht gut. ich hatte heftige Schmerzen und blähungen. Nach 2 schreckliche Wochen kam es zu der 3 ten Op!!! 
Nach Eröffnung des Peritoneums findet sich ein großes Dünndarmkonvolut. Die Verwachsungen hab den Dünndarm angegriffen und die Chirurgen hatten kein Ausweg als wegschneiden des Dunndarms. 
Sie haben mir 5 Meter rausgeschnitten,weil die Verwachsungen zwischen den einzelnen Dünndarmschlingen nicht lösbar waren.

Auch nach dieser 3ten Op ging es mir nicht viel besser!!! Ich habe 3 Jahre lang sehr gelitten danach.Mein bauch bläht sich extrem auf und ich konnte kaum was essen. 
Ich war am Boden zersört.Kein Arzt in Österreich hat mich unterstützt und haben gesagt,dass ich so weiterleben soll mit den Schmerzen. 
Ist jedoch leicht getan als gesagt!!! 
Schließlich begann ich zu rechechieren und bin auf Dr Kruschinski und sein Team gekommen. Als ich die Symptome von Verwachsungen durchgelassen habe auf seiner Seite,war ich mir sicher,dass meine Beschwerden durch die Verwachsungen kommen

Jedoch Hier in Österreich haben mir die Ärzte eher weniger geglaubt. Ich hab mich entschlossen von Dr Kruschinski operieren zu lassen. 
Ungefähr vor 4 Wochen war es dann soweit.

Ich war Im Krankenhaus Rotthalmünster.Die Atmosphäre dort ist wirklich super.Der Ausblich aus dem Fenster und die Spaziergänge rund um Krankenhaus- einfach super schön!!! 
Ich hab vom ersten Tag an gewusst dass ich in guten Händen bin. Dr Kruschinksi hat mich jeden Tag besucht,auch telefonisch hat er um mich gekümmert. 
Ich kenne kaum einen Arzt,mit dem man so gut kommunizieren kann,als mit Dr Kruschinski. Er nimmt genug Zeit und antwortet auf alle Fragen. 
Auch die furchtbare Angst von mir vor der bevorstehenden Op,hatt er es geschafft mich zu beruhigen und die Angst wegzunehmen. 
Ich habe ja nur 1 M Dünndarm und deswegen hatte ich die Angst,dass ich wieder ein teil verliere.

Die erste aber auch 2nd Look Op ist sehr erfolgreich gelaufen und Dr Kruschinski hat es geschafft,alle Adhäsionen rauszuschneiden.Ja,mein Bauch war komplett verwachst. 
Bei der 2nd Look war mein Bauch adhäsionsfrei und war total happy. 
Nach der Op hatte ich überhapt keine Schmerzen,nach paar Stunden konnte ich schon aufstehen und gehen. 
Meine Schmerzen die ich 3 Jahre lang mit mir getragen hatte,waren nach der Op weg und ich spürte,dass mein Dünndarm endlich frei ist von den Verwachsungen. 
Mein Bauch bläht sich nicht mehr auf,hab sehr guten Stuhlgang und kann wieder normal essen.einfach Unglaublich,wenn ich denken muss was die Ärzte In Österreich gesagt haben…..

Ich bin einfach froh Dr Kruschinski gertoffen zu haben und von Ihm die Op durchgeführt habe.Auch als Mensch ist er ein sehr liebevoller Mensch und ich find es einfach nur traurig dass sich das Konzept mit der gaslsoen LP mit Spraygel nicht ausbreitet. Alles spricht für die gaslose LP.

Ich mach schon in Österreich sehr viel Werbung für Dr Kruschinski und da meine Mutter Krankenschwester ist im Spital,verbreitet sich das Konzept mit der Galsosen LP schneller auf der Welt.

Mir geht es bis jetzt sehr gut,hab noch leichte Wundschmerzen,aber das ist normal.

Ich wünsche weiterhin viel Erfolg für Dr kruschinski und sein team und dass sich die Galsose LP weiter ausbreitet auf dieser Welt.

Ich werd mich sicher wieder melden und in Kontakt bleiben,auch mit Dr kruchinski.

Vielen dank Nochmals Dr Kruschinski,Sie haben mich wirklich sehr viel unterstützt und ich fühle mich endlich wieder gesund und energievoll.

mfg


RA (Cruso80) 



Infos zum EndoGyn Forum

Zeitzone:UTC 0

Die meisten Nutzer gleichzeitig online: 32

Im Moment online:
2 Gäste

Aktuell im Thema unterwegs:
1 Gast

Forumstatistiken:

Gruppen: 8
Foren: 15
Themen: 27
Beiträge: 28

Mitglieder:

Es gibt 3 Mitglieder
Es gibt 2 Gäste

Aktivste Mitglieder:

Neueste Mitglieder: Dr.K